Großer Bedarf an humanitärer Hilfe in Rumänien

with Keine Kommentare

Das Jahr 2016 hat schon mit viel Arbeit begonnen. Da der Winter in Rumänien oft sehr lang ist, hatten wir im November 2015, Januar und Februar 2016 jeweils einen Lastzug nach Rumänien gesendet. Beladen waren die Transporte mit Kleidern, Schuhen, Bettdecken, Matratzen, Stühlen, Werkzeug, Rollstühlen, Lebensmitteln und auch zwei Autoanhängern. Die Hilfsgüter wurden im Banatgebiet und Siebenbürgen an verschiedenen Orten verteilt. Besonders Kinderkleider und Kinderschuhe werden sehr gesucht. Auch zu einem Heim für körperlich behinderte Menschen in Oradea wurden einige Lebensmittelkonserven durch unsere Mitarbeiter gesendet. Da der Bedarf an humanitärer Hilfe, trotz schon langjährigen EU Beitritts Rumäniens, immer noch vorhanden ist, werden wir im Frühjahr nochmals einen Sattelschlepper beladen. Auch einen VW-Bus mit neun Sitzplätzen für die Missionsarbeit vor Ort, werden wir nach Arad bringen lassen.

Von zwei Second-Hand-Läden in unserer Region, bekommen wir regelmäßig Ware für den täglichen Bedarf zur Weitergabe geschenkt. Aber auch von Firmen und Privatpersonen erhalten wir die verschiedensten Artikel. Dafür sind wir sehr dankbar.

Hilferuf!
Die Familie Ioavanescu, die stets treu unsere Gemeinde in Felnac besucht, benötigt ein neues Dach. Wenn es regnet, tropft das Regenwasser in das Haus hinein. Dadurch können die Kinder der Familie schnell krank werden. Deshalb sammeln wir Spenden für diese Familie.
Helfen Sie mit, wir freuen uns über jede Mithilfe!

Vielen Dank an dieser Stelle, auch im Namen der Empfänger, für alle Geldzuwendungen, materielle Spenden und tatkräftige Unterstützungen!

Viele Grüße und Gottes Segen
Ulrich und Ani Schmid & die Mitarbeiter

Informationen zu allen Projekten: www.oase-deslebens.jimdo.com

2016_01_fruehjahr_aus-freundschaftsbrief_ani-mit-kindern

Quelle: Oase des Lebens e. V., www.oase-deslebens.jimdo.com, 21.03.2016