Alter Kelter Bahnbrücken

Die Kelter in der Sonnenstraße 10, wurde wohl im 18. Jahrhundert erbaut. Sie diente den örtlichen Weinbauern zum Keltern ihres Weines. Wann der Kelterbetrieb eingestellt wurde ist nicht bekannt. Die Gerätschaften (Eichholzpressen) wurden Anfang des 20. Jahrhunderts ausgebaut. Seither stand das Gebäude leer. Da das Gebäude nicht beheizbar war, konnte es im Laufe der Jahre nur in den Sommermonaten für Feste der örtlichen Vereine genutzt werden.

In den 1970er Jahren wurde der Westanbau abgebrochen und durch einen Neubau ersetzt. Dieser beherbergt im Erdgeschoss eine Küche und im Obergeschoss einen Versammlungsraum. Das Hauptgebäude der Kelter wurde mit tatkräftiger Unterstützung der Bewohner saniert, u.a. wurde eine Heizungsanlage und eine WC-Anlage sowie eine Empore eingebaut, so dass die Kelter heute Versammlungsstätte für alle örtlichen Veranstaltungen ist.

Über die Stadtverwaltung Kraichtal kann, mit entspechendem Überlassungsformular, die Kelter gemietet werden.

--> Webseite der Stadtverwaltung Kraichtal

Kelter in den 50er Jahren

Kelter heute

Kelter innen, hier beim Kindergartenfest 19.04.2015