Milchhäusle in der Langen Straße

In den 1950er Jahren baute die Ein- und Verkaufsgenossenschaft die Milchsammelstelle, das sog. "Milchhäusle" an der Langen Straße. Dieses Gebäude diente lange Jahre den Bahnbrückener Landwirten als Anlieferungsstelle für ihre Milch und nicht zuletzt auch als gute Gelegenheit, morgens und abends dort die Neuigkeiten des Dorfes in Erfahrung zu bringen.

Im Jahre 1957 wurde im Untergeschoss dieses Gebäudes auch eine Tiefgefrieranlage eingebaut, die bis 1976 bestand. Ende der 1970er Jahre wurde die Milchsammelstelle geschlossen. Danach wurde für die noch wenigen Landwirte im Dorf in einem Privathaus in der Sickinger Straße eine neue Milchsammelstelle eingerichtet.

Alte Milchsammelstelle

"Milchhäusle" heute