Gespräche unter Männern

Der Bundschuh wurde 1975 als Gruppe von Männern gegründet, die das gegenseitige Gespräch suchen. 1976 gab er sich den Namen „Der Bundschuh“. Sprecher der Gruppe war Kurt Mühlhäuser. Die Männer trafen sich im Keltergebäude zu monatlichen Zusammenkünften. Die Gruppe organisierte Feste und Ausfahrten zu verschiedenen Zielen.

Nach dem Wegzug von Kurt Mühlhäuser aus Bahnbrücken wurde es ruhiger um diese Gruppe. Dennoch kommen bis heute noch einzelne zu Treffen zustande.